Menü
 Seitenmenü

Der Hafen von Mahon bekommt von der APB 154 neue Liegeplätze für Sportboote

You are here

Maó, 15/02/2018

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) beginnt diese Woche mit dem Bau von 5 Landungsstegen im Kai Poniente im Hafen von Mahon, um dort 154 neue Liegeplätze für Sportboote zu errichten. Der Bau hat ein Budget von 416.000 Euro und die Auftragsnehmerfirma ist die Arge, die sich aus Estructuras Condal, Ciomar und Antonio Gomila zusammensetzt.

Das Projekt umfasst die Errichtung von 5 Landungsstegen, die 154 Liegeplätze mit Strom- und Wasseranschlüssen versorgen werden, davon 5 für Boote mit einer Länge von 15 Metern, 44 für 12 Meter, 17 für Boote mit einer Länge von 10 Metern und 78 Liegeplätze für Boote mit einer Länge von bis zu 8 Metern. Außerdem werden 10 Liegeplätze als Werkstätten dienen: 5 für Boote mit einer Länge von bis zu 10 Metern und 5 bis zu 12 Metern.

Die Zuteilung der 154 Liegeplätze sieht die Bevorzugung von Sportbooten vor, deren Liegeplatzgenehmigung bereits abgelaufen ist. Mit dieser Aktion will die APB das Angebot an Liegeplätzen für den Wassersport im Hafen von Mahon neu ordnen und verbessern und vor allem die Nachfrage nach Liegeplätzen, die direkt in diesem Hafen verwaltet werden, befriedigen.

Der Verwalter dieser Liegeplätze wird der Gewinner der Ausschreibung für diese Position sein und wird bekannt gegeben, wenn der Verwaltungsrat der APB auf seiner für Ende Februar geplanten Sitzung den vorteilhaftesten Vorschlag auswählt.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 61

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.