Menü
 Seitenmenü

DIE APB BEAUFTRAGT DAS UNTERNEHMEN OCIBAR MIT DER VERWALTUNG DER ANLEGEPLÄTZE VON BOTAFOC IM HAFEN VON IBIZA

You are here

Palma, 28/06/2019

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde der Balearen (APB) beschloss auf der heutigen Sitzung, das Unternehmen Ocibar für die Verwaltung der Liegeplätze und Geschäftsräume am Kai von Botafoc im Hafen von Ibiza vorzuschlagen. Dies für eine Dauer von zwei Jahren sowie einer möglichen Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Der Vorschlag dieses Unternehmens wurde von der APB als vorteilhafteste Lösung für die Vergabe einer Verwaltungsgenehmigung zur Nutzung von 45.089 m² Landfläche angesehen, die eine Reihe von Gebäuden zur gewerblichen Nutzung umfasst, und 52.826 m² Wasserfläche, die mit ihren 5 Landungsstegen insgesamt 432 Liegeplätze bietet.

Auf die Ausschreibung wurden 7 Angebote abgegeben, wobei sich die von Ocibar angebotene Verbesserung auf insgesamt 3.596.332,90 Euro pro Jahr belief. Die von den Bewerbern zu verbessernde jährliche Belegungsquote lag bei 2.307.533,78 Euro pro Jahr. Die Belegungsquote zuzüglich Verbesserungen beläuft sich auf 5.903.866,68 Euro, plus 4% des Umsatzes.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 69

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.