Menü
 Seitenmenü

Die APB verweigert Marina Botafoch den Antrag auf die Fristverlängerung und die Verlängerung ihrer Konzession im Hafen von Ibiza

You are here

Palma, 25/04/2018

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde der Balearen (APB) hat heute dem Unternehmen Puerto Deportivo Botafoch, SL seinen Antrag auf Verlängerung der Laufzeit und Verlängerung der Verwaltungskonzession Marina Botafoch im Hafen von Ibiza abgelehnt.

Die APB interpretiert, ebenso wie andere betroffene Verwaltungen, die vom Antragsteller vorgeschlagenen Maßnahmen als nicht im öffentlichen Interesse.

Sie ist ferner der Auffassung, dass der Vorschlag nicht mit der derzeitigen Hafenplanung oder den Bestimmungen der Neufassung des Gesetzes über staatliche Häfen und Handelsschifffahrt (TRLPEMM) über Fristverlängerungen und Konzessionsverlängerungen in Einklang steht und dass es Verstöße gegen die Verpflichtungen des derzeitigen Konzessionärs gibt, wie z.B. nicht genehmigte Tätigkeiten.

Marina Botafoch hat einen Antrag auf Verlängerung der Frist für ihre Anlagen im Rahmen der zehnten Übergangsbestimmung, eingeführt durch das Gesetz 18/2014, und eine außerordentliche Verlängerung gemäß Artikel 82 gestellt. 2. C1 (strategisch und relevant) beide TRLPEMM.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 77

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.