Menü
 Seitenmenü

STANDORTWECHSEL EINER LEUCHTE AUFGRUND DER VERBESSERUNGSARBEITEN IN DER DAUERAUSSTELLUNG DER SCHIFFFAHRTSZEICHEN IN PORTOPÍ

You are here

Palma, 11/01/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat mit dem Standortwechsel einer Leuchte in der Ausstellung der Schifffahrtszeichen des Leuchtturms von Portopí aufgrund der Ausführung von Arbeiten zur Verbesserung des Ausstellungsraums begonnen. Ein Fachbetrieb führte die Demontage und Montage der Laterne sorgfältig durch.

Das valencianische Unternehmen Mediterráneo Señales Marítimos hat die Laterne des Leuchtturms Capdepera aus dem Jahr 1924 vom ersten Stock in das Erdgeschoss des Leuchtturms Portopí im Hafen von Palma verlegt. Die Arbeiter haben mit größter Sorgfalt und von Hand das Glas der Laterne sowie die Teile des Unterbaus und die Uhrmachermaschine der in der Ausstellung erhaltenen Laterne abgebaut.

Einer der kritischsten Momente war die Entfernung des Quecksilbers, das in dieser Art von Laternen verwendet wird, um die Drehung der Leuchte zu erleichtern und das Blitzfeuer oder Unterbrochene Feuer der Leuchttürme zu ermöglichen. Da es sich um ein giftiges Material handelt, haben die Arbeiter die von der Gesetzgebung erforderlichen Schutzmaßnahmen für die Handhabung mit Gefahrstoffen, u.a. Masken, Anzüge und Schutzhandschuhe, angewandt. Anschließend wurde das Quecksilber von Adalmo, einem mallorquinischen Unternehmen, entfernt, das für das anschließende Recycling oder die Vernichtung zugelassen ist. Mit Hilfe eines Gabelstaplers wurden die Teile der Leuchte ins Erdgeschoss gebracht und an ihrem neuen Standort wieder zusammengebaut.

Der Standortwechsel wurde mit dem Ziel durchgeführt, Arbeiten zur Verbesserung des Gebäudes und der Ausstellungsräume des Leuchtturms durchzuführen. Die Arbeiten sollen Mitte Januar beginnen und etwa zwei Monate dauern. In diesem Zeitraum bleibt die Ausstellung der Schifffahrtszeichen des Leuchtturms von Portopí für die Besucher geschlossen. Das für diese Arbeiten beauftragte Unternehmen ist Sydca XXI construcciones, S.L. mit einem Budget von 55.491 Euro.

 

 
 

Neueste Nachrichten


  • Page 2 of 72

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.