Menü
 Seitenmenü

Luftqualität

You are here

LUFTQUALITÄT

Der Umweltbericht der ESPO (European Sea Ports Organisation) für das Jahr 2018 zeigt, dass die Luftqualität für die europäischen Häfen nach wie vor höchste Priorität hat. In diesem Bewusstsein arbeitet die Hafenbehörde der Balearen seit 2016 intensiv daran, das Niveau der Luftqualität in ihren Häfen und die mögliche Beteiligung der Hafenaktivitäten im Einklang mit der Umweltpolitik der Hafenbehörde der Balearen festzustellen.

Die APB und die Universität der Balearen (UIB) haben zusammen an diesem Projekt gearbeitet, das es nun ermöglicht, die Luftqualität des Hafens Palma über das Bedienfeld zu visualisieren. Es wird stündlich aktualisiert und erfasst den Stundenmittelwert pro Hafen für jeden der Parameter CO, NO2, O3, PM10, SO2.

Insgesamt wurden 25 Stationen eingerichtet, die sich in den Häfen von allgemeinem Interesse der Balearen befinden und anhand von Sensoren auch Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Lärm messen können. In jedem Hafen ist ein Anemometer installiert, das zusammen mit den übrigen genannten Parametern jederzeit die Windgeschwindigkeit und -richtung ermittelt.

In den Häfen von Palma, Alcúdia, Maó, Eivissa und La Savina wurden insgesamt 250 Sensoren installiert, die alle 10 Minuten Daten übermitteln. Für die Luftqualitätsbewertung gilt das gleiche Kriterium, wie von der Balearen-Regierung für die Referenzstationen in der Autonomen Region festgelegt.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 71

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.