Menü
 Seitenmenü

Abfallbewirtschaftungsplan

You are here

Bedeutung einer ordnungsgemäßen Entladung von Schiffsabfällen und Ladungsrückständen

Die Hafenbehörde der Balearen hat zur Erfüllung der geltenden Vorschriften (Real Decreto 1381/2002 und Real Decreto 1084/2009) die vorliegenden Informationen erstellt, eine Zusammenfassung des Plans zur Annahme und Verarbeitung der Abfälle von den Schiffen in den Häfen von Palma, Alcudia, Mahon, Ibiza und La Savina, der allen Benutzer zur Verfügung gestellt wird.

Im Rahmen der allgemeinen Umweltschutzpolitik ist die Reduzierung des Einbringens von Schiffsabfällen auf See ein vorrangiges Ziel zum Schutz der Meeresumwelt. Dabei werden unter anderem die Anforderungen der letzten Fassung des „Internationalen Übereinkommens zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe“, bekannt als Marpol 73/78, berücksichtigt.

Seit jeher wurde das Meer als Endlager für die von Menschen an Land und auf dem Wasser erzeugten Abfälle missbraucht. Die kumulative Wirkung im Laufe der Zeit und die Zunahme des Abfalls – ihrer Menge wie auch ihrer verunreinigenden Wirkung – erschöpfen die Kapazität der Meere und Ozeane zur biologischen Regenerierung.

Die Meeresverschmutzung durch den Menschen wirkt sich schädlich auf das Meeresökosystem aus und von dort wiederum in Form von verunreinigten Lebensmitteln, beeinträchtigten Küstengebieten und weiteren Faktoren auf den Menschen aus.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 79

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.