Menü
 Seitenmenü

APB ebnet den Weg für den Umbau ihrer Terminals für den ausschließlichen Betrieb mit erneuerbarer Energie

Palma, 07/09/2020

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) plant, alle Passagierterminals in den fünf von ihr verwalteten Häfen von allgemeinem Interesse schrittweise umzubauen. Eingeläutet wurde dieser Prozess mit dem Projekt des künftigen Passagierterminals für die Verbindung mit Formentera im Hafen Ibiza. Durch Anpassung des Projekts soll der Prototyp eines energieautarken Gebäudes entstehen. Die Passagierterminals von Alcúdia, La Savina und EM6 in Palma werden folgen, denn bereits seit Juni wird daran gearbeitet, sie nur mit erneuerbarer Energie zu betreiben.

Die Projekte, die im Juni 2020 gestartet wurden und in 6 Monaten umgesetzt werden sollen, sehen eine verbesserte Klimatisierung der Gebäude durch effizientere Erdwärmesysteme, die Nutzung von Dächern zur Stromerzeugung anhand von Solarzellen und die Installation von Wasserreinigungssystemen vor.

Zusätzlich zu den genannten Projekten wird gerade das neue Botafoc-Terminal in Eivissa gebaut. Im Rahmen eines zu 100 % von der Europäischen Union (EU) subventionierten Projekts sollen experimentelle Lignin-Batterien installiert werden und die Photovoltaik-Energie speichern, die die auf den Pergolen des Parkplatzes installierten Solarzellen erzeugen.

Auf dem Weg zur Dekarbonisierung

Mit diesen Maßnahmen will die APB auf regional und landesweit zu einem Maßstab für eine objektive Dekarbonisierung werden, die keineswegs im Widerspruch zu einem optimalen thermischen Komfort, einer hohen Raumluftqualität und erheblichen Energieeinsparungen steht. Ziel ist es, die für den Betrieb der Terminals benötigte Energie aus erneuerbaren Quellen zu decken.

Fünf wesentliche Prinzipien arbeiten zusammen, um die Endleistung des Gebäudes zu gewährleisten: Wärmedämmung, hochwertige Fenster und Türen, Ausschluss von Wärmebrücken, mechanisches Zweikreis-Lüftungssystem und Luftdichtheit. Die neue Baumethode hat weitreichende Auswirkungen, da sie viele der Verfahren rund um den Entwurf, den Bau und die Verwaltung der Gebäude auf eine größere Energieeffizienz ausrichtet.

Die APB unterwirft ihre Nachhaltigkeitspolitik den Zielen, die im Gesetz 10/2019 vom 22. Februar über Klimawandel und Energieumwandlung für die Balearen festgelegt sind, und der Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 80

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


  • 28/09/2020 - 22:00 to 23:30

    Este lunes 28 de septiembre a las 22 h en el puerto de la Savina, concierto de Imarantia, proyecto musical intimista y vital formado por María José Cardona y Miquel Brunet.

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.