Menü
 Seitenmenü

Die 145 von der APB verwalteten Schifffahrtszeichen werden von einem Fernsteuerungssystem gesteuert

Balears, 17/09/2020

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat in den verschiedenen Leuchttürmen, Baken und Bojen ein Fernsteuerungssystem eingebaut, mit dem sich diese Schifffahrtszeichen fernsteuern, die Alarme verwalten und der Status der Komponenten anzeigen lassen, um deren ordnungsgemäße Funktionsweise zu gewährleisten.

Das eingebaute System besteht aus der Software der Leitzentrale NETCOM von Mediterraneo Señales Marítimas, die auf einem virtuellen Server im Rechnernetz der APB läuft und auf die die Wartungsfirma per VPN zugreifen kann; den 6 installierten Kommunikationskoordinatoren in den Häfen der APB und den 145 Fernüberwachungsstationen für die Leuchttürme und Baken oder Bojen des Küstennetzes und der Häfen.

Das System ermöglicht die vollständige Fernwartung des Fernsteuerungssystems und erfordert kein Personal vor Ort.

Die Überwachungsanlage umfasst 34 Leuchttürme (17 auf Mallorca, 7 auf Menorca, 7 auf Ibiza und 3 auf Formentera) und 111 Baken oder Bojen (50 auf Mallorca, 33 auf Menorca, 17 auf Ibiza und 11 auf Formentera).

Web-Zugang

Darüber hinaus kann der Benutzer über www.portsdebalears.com auf den Status aller Navigationshilfen auf den Balearen sowie auf deren technischen Daten zugreifen.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 81

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.