Menü
 Seitenmenü

Die APB führt eine Ausschreibung zur Verbesserung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung im Hafen von Palma durch

Das Projekt hat ein Anfangsbudget von 3 Mio. Euro und wird voraussichtlich 11 Monate dauern.
Palma, 11/01/2021

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat den Vertrag für die Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung im Hafen von Palma, in Portixol und Molinar ausgeschrieben.

Dieses Verbesserungsprojekt, das sich derzeit in der Phase der offenen Ausschreibung befindet, hat ein Anfangsbudget von drei Millionen Euro und wird voraussichtlich 11 Monate ab dem Datum der Unterzeichnung des Arbeitsbeginns dauern. Die Frist für den Eingang der Angebote ist der 25. Januar 2021. Interessenten können ihre Bewerbung über das elektronische Ausschreibungsportal der APB einreichen.

Es ist geplant, die Art der verwendeten Lampen - Natriumdampf-, Halogen-, Halogen-Metalldampflampen usw. - durch andere, effizientere Technologien, wie die LED-Technologie, zu ersetzen, welche die Lichtverschmutzung besser berücksichtigen.

Im Hafen liegen Bereiche mit eingeschränktem Zugang direkt neben zugänglichen Bereichen, wie Fußgängerwege, zweispurige Straßen, einspurige Straßen, Fahrradwege, Lade- und/oder Passagierzonen, Parkplätze usw., die aus Gründen der Nutzung und Sicherheit unterschiedliche Beleuchtungsniveaus erfordern. Mit dieser Intervention möchte man die Kosten des Stromverbrauchs durch die Verbesserung der Energieeffizienz reduzieren und, im Falle der Beleuchtung, die Auslegung der Netze optimieren, aus denen die direkt von der APB verwalteten Beleuchtung besteht. Zudem möchte man mit diesem Projekt die Verwendung von effizienteren Technologien wie Leuchtmittel, die aus LED-Lampen bestehen, die Implementierung von Regulierungsgeräten und die Verwendung von Fernverwaltungssystemen in Schalttafeln, um die Beleuchtung an die Umgebungsbedingungen anzupassen, fördern.

Verringerung der CO2-Emissionen

Diese Verbesserung der Energieeffizienz soll auch zur Reduzierung der CO2-Emissionen und anderer Treibhausgasemissionen beitragen, in Übereinstimmung mit den europäischen Leitlinien und den aktuellen Trends zur Nachhaltigkeit.

Dieses Projekt ist richtungsweisend für den Rest der Häfen von allgemeinem Interesse auf den Balearen bezüglich der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung. In der Tat haben die Arbeiten in Maó und La Savina bereits begonnen, während in Alcúdia und Ibiza die Arbeiten in Kürze ausgeschrieben werden.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 87

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.