Menü
 Seitenmenü

Die APB genehmigt die Regeln der öffentlichen Ausschreibung für die Verwaltung der Liegeplätze des Anlegeplatzes für kleine Boote im Hafen von La Savina

Die Dauer der Genehmigung beträgt ein Jahr, die um weitere zwei Jahre verlängert werden kann.
Palma, 26/11/2020

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde der Balearen (APB) hat die Regeln genehmigt, die für die öffentliche Ausschreibung für die Bewirtschaftung der Anlegestellen für kleine Boote im Hafen von La Savina gelten müssen.

Es wird die vorteilhafteste Lösung für die Erteilung einer behördlichen Genehmigung für die Bewirtschaftung einer Gesamtfläche von 12 510 Quadratmetern gewählt, die sich durch einen 412 Meter langen Anlegeplatz, das Dienstgebäude A mit freiliegenden Flächen, zuzüglich zugehörigem Gastankbereich, Gebäude des Kontrollturms (Erdgeschoss und erstes Geschoss) und angrenzendem Toilettengebäude im Bereich des öffentlichen Hafenbereichs, der mit dem Fischereidock des Hafens von La Savina verbunden ist, auszeichnet.

Der jährliche Betrag für die vom Bieter zu verbessernde Auslastung beläuft sich auf 153 254,06 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Dauer der Genehmigung beträgt ein Jahr, beginnend mit der Erteilung der Genehmigung, die von Jahr zu Jahr bis zu maximal drei Jahren verlängert werden kann.

 
 

Neueste Nachrichten


  • Page 2 of 93

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.