Menü
 Seitenmenü

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) sieht für 2017 ein Wachstum von über 34% für die Zwischenstopps der Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Eivissa (Ibiza) vor

Eivissa, 08/11/2016

Der Hafen von Eivissa (Ibiza) wird im kommenden Jahr und im Vergleich zu 2016 innerhalb der Balearen der Hafen mit dem größten Wachstum bezüglich der Zwischenstopps der Kreuzfahrtschiffe sein. Das bestätigen die Prognosen des Kreuzfahrtverkehrs für die kommende Saison. Mehr als 320.000 Passagiere werden für diesen Zeitraum erwartet.

Die 120 Zwischenstopps, die der Hafen der größten Insel der Pityusen im Mai 2015 registrierte, sind 2016 auf 139 angestiegen.  Für 2017 wird mit einem Anstieg auf 187 gerechnet, was 48 mehr Zwischenstopps und 74.000 zusätzliche Passagiere als im laufenden Geschäftsjahr bedeutet.

Die Inbetriebnahme der neuen Dalben am Botafoc Kai sowie das Vertrauen seitens der größten Reedereien der Kreuzfahrttouristik, machen Ibiza zu einem äußerst attraktiven Reiseziel im westlichen Mittelmeer.  

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 104

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


Einloggen


Enter your Ports de Balears username.