Menü
 Seitenmenü

La APB presenta su ecosistema de innovación portuario

Junto a más de medio centenar de sus grupos de interés.
Palma, 31/05/2021
Technologie und Innovation

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat zusammen mit mehr als fünfzig ihrer Interessenvertreter einen Reflexionsprozess über die von der Hafenbehörde durchgeführten innovativen Initiativen eingeleitet. Dieser wurde heute in der Präsentation des Innovationsökosystems des Hafens vorgestellt, an der der Präsident der APB, Francesc Antich, der Direktor, Jorge Nasarre und der Leiter der Abteilung für Qualität, Umwelt, Innovation und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR), Jorge Martin, teilnahmen.

Der heutige Akt, mit den Worten des Präsidenten, „ist der Ausdruck des Willens, eine enge Zusammenarbeit mit all jenen zu beginnen, die relevant und entscheidend sein können, um den besten Betrieb unserer Häfen zu fördern“.

Antich hob hervor, dass „es eine gute Initiative ist, dass öffentliche Verwaltungen, die Geschäftswelt, der akademische Sektor und die Zivilgesellschaft sich darauf einigen, ein Ökosystem zu schaffen, um über Innovation ein sozialeres, nachhaltigeres und inklusiveres Wirtschaftsmodell zu fördern“.

Jorge Nasarre erläuterte die konkreten Ziele des Strategieplans, an dem die APB arbeitet, in dem Innovation ein strategischer Punkt an sich und übergreifend mit den übrigen ist: „Es handelt sich um ein Werkzeug, das uns erlaubt, unsere Vision und Mission zu erreichen, und wir wollen und können das nicht alleine tun“, sagte er.

Jorge Martín ging seinerseits auf die Parameter ein, die uns helfen, die Innovation einer Region zu messen, mit dem Ziel, „gemeinsam zum Hafen der Zukunft zu gehen“. Das Ökosystem des Hafens, das sich im kontinuierlichen Wachstum befindet, umfasst Projekte wie das Hafenzentrum in Moll Vell, das Seefahrerzentrum, das Technologietransferzentrum im Leuchtturm von Riba und weitere zukünftige Initiativen wie eine Sand-Box in den Handelsdocks und das Schifffahrtsmuseum in Contramuelle-Mollet.

Schließlich hob der Direktor für Innovation bei KPMG, Quim Martínez, die Bedeutung offener innovativer Ökosysteme als Treiber von Wissen hervor, bei denen der private Sektor die Initiative anführt und der öffentliche Sektor sie unterstützt.

Districte d’Innovació Nou Llevant

Ein großer Teil des Beitrags der öffentlichen Hand zur Innovation wird durch die Initiative „Districte d'Innovació Nou Llevant“ verkörpert, die darauf abzielt, das Gebiet Nou Llevant, Soledad sur und die Strandpromenade in ein neues wirtschaftliches Zentrum in Palma zu verwandeln, das auf der wissensbasierten Wirtschaft, der Digitalisierung und der Innovation basiert.

Die APB wird an dieser Initiative mit der Entwicklung des Seefahrerzentrums teilnehmen, die hauptsächlich die Arbeit des Küstenbeobachtungs- und Vorhersagesystems (SOCIB) und des Spanischen Ozeanographischen Instituts (IOE) einschließt.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 93

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


  • 07/06/2021 (All day) to 30/06/2021 (All day)

    Exposición de las obras premiadas en el Centro de Historia y Cultura Militar de Baleares (C. Sant Miquel, 69 bis - Palma) del 7 al 30 de junio de 2021.

  • 20/06/2021 - 09:30 to 14:00

    El CLUB MARATHON MALLORCA, con la colaboración de la Federació d’Atletisme de les Illes Balears y la promoción de Elitechip, organizará la séptima edición de la carrera de atletismo BAHIA DE PALMA,

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.