Menü
 Seitenmenü

Noticias

You are here

Palma
23/01/2018

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat mit den Ersatz- und Verbesserungsarbeiten des Fundaments der Liegeplätze von Portitxol begonnen. Das Projekt sieht die Ersetzung von sechs Liegeplätzen vor, die sich im schlechten Zustand und in Einsturzgefahr befinden, gegen neue Stahlbetonplatten, die speziell für die herrschenden Umweltbedingungen konzipiert wurden.


La Savina
19/01/2018

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat heute in den Gewässern der Zone 1 des Hafens von La Savina die Sperrung des Hafenbeckens im Falle einer Meeresverschmutzung simuliert.

In der Übung wurde hypothetisch von einem Ölfilm ausgegangen, der aus einem Tank im Handelshafen strömt, wo sich die Tankstelle des Hafengeländes befindet. Zur Eindämmung des simulierten Ölteppichs wurde eine 150 Meter lange Sperre gegen Meeresverschmutzung ausgelegt, die zu diesem Zweck von der APB für den Hafen angeschafft wurde.


Palma
10/01/2018

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat die Ausbau- und Verbesserungsarbeiten des Turms Torreón de Paraires im Hafen von Palma abgeschlossen.
Das Projekt umfasste die Wiederherstellung der Innen- und Außenstruktur des Turms, welcher sich in einem mangelhaften Zustand befand, um auf diese Weise ein Erbgut des Hafens von Palma zurück zu erlangen.


Palma
04/01/2018

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat einen Vertrag zur Wartung der von der Behörde verwalteten Leuchttürme, Baken und Bojen im Bereich der Balearen ausgeschrieben. Die Laufzeit dieses Vertrags beträgt 2 Jahre und kann auf weitere 2 Jahre verlängert werden. Die Ausschreibung ist am 16. Dezember 2017 im Staatsanzeiger (BOE) veröffentlicht worden. Die Frist für die Unterbreitung von Angeboten endet am 2. Februar 2018 um 14 Uhr.


Palma
21/12/2017

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde der Balearen (APB) hat bei der gestern abgehaltenen Versammlung im Hauptsitz in Palma die Fristerweiterung und beantragte Verlängerung zur Erteilung der Verwaltungskonzession des öffentlichen Hafenbereichs für die „Verwaltung der Liegeplätze für Sportboote im Dock Cuarentena im Hafen von Palma“ abgelehnt. Der Konzessionsnehmer ist Tanit Ibiza Port, S.A.


Palma
20/12/2017

Heute wurde für das tariflich geregelte Parksystem der APB im Hafen von Palma die Zahlmöglichkeit per Mobiltelefon eingeführt. Die Nutzer können die Zahlung über die App Telpark für Smartphones vornehmen, in der die Hafenzone eingeschlossen ist.

Die Inbetriebnahme dieser Funktion ergeht als Reaktion auf eine Anfrage der Stadtverwaltung von Palma hervor die Hafenzone in den Parkbereich, welcher von der Stadt abgegrenzt ist und bereits über diese neue Zahlungsart verfügt, zu integrieren. Die Benutzer können in nur wenigen Schritten von ihrem Telefon aus bequem bezahlen:


Palma
20/12/2017

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat für die Hafenflotte von Palma kürzlich ein neues Fahrzeug erworben. Es handelt sich um den NISSAN e-NV200 EVALIA, ein 100%-iges Elektrofahrzeug für die Dienste der Hafenpolizei.

Dieses Fahrzeug ersetzt den Citroen Xsara Picasso, der sich im beschädigten Zustand befand, und stellt das Engagement der Hafenbehörde für die erneuerbaren Energien und den Umweltschutz dar. Die APB sieht vor ihren Fuhrpark schrittweise mit Elektrofahrzeugen auszustatten.


Eivissa
18/12/2017

Der Vorsitzende der Hafenbehörde der Balearen (APB), Joan Gual de Torrella, hat heute auf der Jahresversammlung des Schifffahrts- und Hafenrates des Hafens von Ibiza das Projekt des neuen Seeterminals für den Verkehr zwischen Ibiza und Formentera vorgestellt. Die Gelegenheit wurde auch genutzt, um andere bedeutende Themen anzusprechen und mit der Hafengemeinschaft zu diskutieren.


Palma
13/12/2017

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) beendet die Ausbau- und Verbesserungsarbeiten des Seeterminals Nr.1 im Hafen von Palma. Diese Initiative gründet sich auf die Notwendigkeit einer Lösung des Dichtigkeitsproblems in den Außenwänden, die die Anlage erlitten hat, und wodurch Wasser eingetreten ist und Undichtigkeiten im Dach entstanden sind, was zu Komforteinbußen für die Nutzer dieses Seeterminals geführt hat.
 


Palma
12/12/2017

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat den Angleichungs- und Verbesserungsplan für die Verankerungselemente der direkt verwalteten Anlegeplätze in diversen Zonen von Portitxol, San Magín und Ca’n Barbarà im Hafen von Palma in die Wege geleitet.

Mit einer Investition von 351.711 Euro und einer Fertigstellungsfrist von 4 Monaten wird das Bauprojekt den Nutzern dieser Anlegeplätze schließlich eine erneuerte und ausgebaute Infrastruktur bieten können.


Pages

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 46

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.