Menü
 Seitenmenü

Noticias

You are here

Eivissa
10/05/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) und die öffentliche Körperschaft „Puertos del Estado” haben die achte interne Juristentagung des zu „Puertos del Estado” gehörenden staatlichen Hafensystems organisiert. Die Tagung fand am 9. und 10. Mai in Ibiza statt. Die Präsentation und Eröffnung der Veranstaltung erfolgte unter Leitung der Vertreterin des öffentlichen Interesses, Frau Consuelo Castro de Rey, und des Leiters der APB, Herrn Joan Gual de Torrella.  


Palma
03/05/2019

Im Anschluss an die Auftragsvergabe über einen Betrag in Höhe von 4.490.405,34 Euro an das Unternehmen Vías y Construcciones, S.A. gibt die Hafenbehörde der Balearen (APB) im September den Startschuss für die Verbesserungsarbeiten am Kai der Kreuzfahrtschiffe im Hafen Maó, wodurch Behinderungen des Hafenbetriebs für Kreuzfahrtschiffe in der Urlaubssaison vermieden werden sollen.


Palma
26/04/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat heute an der Präsentation des Projekts LIBERA teilgenommen, das von der spanischen Vereinigung für Vogel- und Naturschutz (Sociedad Española de Ornitología, SEO-Birdlife) gemeinsam mit dem Recycling-Unternehmen Ecoembes ins Leben gerufen wurde und unter dem Motto steht: „No tires residuos al mar. En el fondo lo único que sobrevive es tu basura“ („Wirf keinen Müll ins Meer. Das Einzige, was am Meeresboden überlebt, ist Dein Müll.“). Ziel dieser Kampagne ist die Sensibilisierung und Bewusstmachung des Müllproblems.


Palma
15/04/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat 4 neue Hybridfahrzeuge des Typs Toyota Pryus Plus Hybrid erworben, die noch diese Woche von der Hafenpolizei von Palma in Betrieb genommen werden.

Die APB sieht auch in naher Zukunft vor 5 weitere Fahrzeuge anzuschaffen - jedoch reine Elektrofahrzeuge - mit dem Ziel ihren Fuhrpark mit effizienteren und umweltfreundlicheren Modellen zu erneuern. Aus diesem Grund wurden für diese Fahrzeuge im Hafenbereich Ladestationen errichtet.


Palma
29/03/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) und das spanische Institut für Ozeanographie (IEO) haben heute den Vertrag zur Nutzung des alten Grundstücks des Marine-Warenlagers im Hafen von Palma unterzeichnet. Hier soll der neue Sitz des Ozeanographischen Zentrums der Balearen entstehen. Die Vereinbarung umfasst außerdem die notwendigen Anlagen zur Ausführung der Aktivitäten und deren zukünftige Nutzung und Instandhaltung. 


Palma
26/03/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat die Umbauarbeiten am Leuchtturm von Llebeig fertiggestellt, der sich im Südwesten der Insel Sa Dragonera befindet. Die Arbeiten umfassten die Angleichung des Daches, den Austausch der Laterne und die Sanierung des Turms im Hauptgebäude sowie des angrenzenden Lagers. Der schlechte Erhaltungszustand des Gesamtkomplexes hat diese Aktionen seitens der APB erforderlich gemacht, deren Arbeiten an die Firma Obras y Pavimentaciones Man, S.A.U. vergeben wurden und eine Gesamtinvestition von 513.164,19 Euro (einschließlich MwSt.) betrugen.


Palma
05/03/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) wird diesen März mit den Abrissarbeiten am ehemaligen Marine-Warenlager an der Alten Mole im Hafen von Palma beginnen, damit das Ozeanographische Zentrum der Balearen (COB), das zum Spanischen Ozeanographischen Institut (IEO) gehört, hier seinen neuen Sitz errichten kann. Die Abrissarbeiten mit einem Budget in Höhe von 272.431,18 Euro (einschließlich MwSt.) und einer Ausführungsdauer von etwa 4 Monaten wurden an das Unternehmen Construcciones y desmontes Ribera Navarra, S.A. vergeben und sorgen für insgesamt 5 direkte Arbeitsplätze.


Palma
04/03/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) beginnt am kommenden 18. März mit dem Umbauarbeiten im Hafen El Molinar, die verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung des Hafenbetriebs und des Umfelds von Hafen-Stadt umfassen. Der Bauauftrag mit einem Budget von 3.087.056,06 Euro (einschließlich MwSt.) und einer Ausführungsdauer von etwa 9,5 Monaten wurde an das Unternehmen ACSA, Obras e Infraestructuras, SA, vergeben und sorgt für insgesamt 20 direkte Arbeitsplätze während der Bauausführung.


Palma
26/02/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat mit der technischen Unterstützung eines spezialisierten Technologieunternehmens ein Pilotprojekt gestartet, bei dem der öffentliche Hafenbereich mittels modernster Drohnen verwaltet und kontrolliert wird. Die Testphase wurde im Hafen von Alcúdia gestartet. Die APB plant jedoch, diesen Service - sofern dies mit den in den jeweiligen Lufträumen geltenden Rechtsvorschriften vereinbar ist - auch in den anderen von ihr verwalteten Häfen von allgemeinem Interesse einzusetzen.


Pages

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 67

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.