Menü
 Seitenmenü

Noticias

You are here

Palma
08/02/2019

Nachdem die Ausschreibung und die Auftragsvergabe zu den Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Hafenbehörde der Balearen (APB) in Kürze mit den Umgestaltungs- und Verbesserungsarbeiten ihres ehemaligen Sitzes beginnen. Es handelt sich hierbei um das am Muelle Viejo (Alter Kai) Nummer 3 gelegene Gebäude im Hafen von Palma. Ziel der Sanierung ist es, dieses symbolträchtige Gebäude vollständig für die öffentliche Nutzung umzugestalten.


Palma
07/02/2019

Im Laufe der am heutigen Vormittag von Vertretern des Club Marítimo de El Molinar und der Hafenbehörde der Balearen (APB) abgehaltenen Versammlung hat die APB dem Club seine Absicht erläutert und versichert, dass die Hafeneinrichtungen ihren derzeitigen Umfang und ihren sozialen Charakter beibehalten sollen.


Palma
06/02/2019

Wie aus den Statistiken zum Warenverkehr der Hafenbehörde der Balearen (APB) ersichtlich wird, hat der Warenumschlag im vergangenen Geschäftsjahr 2018 in den Häfen von allgemeinem Interesse der Balearen ein Gesamtvolumen von 16,2 Mio. Tonnen erreicht, was im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017 ein Wachstum von 800.000 Tonnen bedeutet, oder in Prozent ausgedrückt eine Steigerung von 5 % gegenüber dem Vorjahr.


Palma
04/02/2019

Die Vorsitzende der Öffentlichen Stelle für Hafenbetrieb, Ornella Chacón, stimmt mit der Hafenbehörde der Balearen (APB) darin überein, dass Häfen zur Verbesserung der Ballungsräume beitragen müssen, in denen sie eingebettet sind. Dies gilt insbesondere für die balearischen Häfen von allgemeinem Interesse, da diese unmittelbar an das Stadtgefüge angrenzen.


Palma
04/02/2019

Der Vorsitzende der Hafenbehörde der Balearen (APB), Joan Gual de Torrella, und die Stadträtin für Tourismus, Handel und Arbeit der Stadtverwaltung von Palma, Joana M. Adrover, haben heute Morgen im Hauptsitz der APB die App Welcome Palma präsentiert. Es handelt sich hierbei um ein Tool, das die APB in Zusammenarbeit mit der Stiftung Turismo Palma 365 und der Universität der Balearen (UIB) entwickelt hat.


Palma
31/01/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) und die Firma STP (Servicios Técnicos Portuarios), die für das Management des größten Reparaturdocks im Hafen von Palma verantwortlich ist, haben heute Vormittag eine Informationsveranstaltung zu den rechtlichen Gesichtspunkten des Arbeitsschutzes bei der Durchführung von Arbeiten an Schiffen abgehalten, die sich an Fachleute für Schiffsreparatur und -wartung gerichtet hat.


Palma
29/01/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat 4 Hybrid-Elektrofahrzeuge als Einsatzfahrzeuge der Hafenpolizei im Hafen von Palma erworben und den Kauf von 5 weiteren, reinen Elektrofahrzeugen für die von ihr verwalteten Häfen von allgemeinem Interesse ausgeschrieben. Diese neuen Fahrzeuge sind Teil der Verpflichtung der Hafenbehörde zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit, die in ihrer Politik für Unternehmerische Sozialverantwortung festgehalten ist.


Eivissa
29/01/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat die Anpassungs- und Verbesserungsarbeiten des Außenparameters der Schutzmauer am Damm von Botafoc im Hafen Eivissa ausgeschrieben. Das Ausschreibungsbudget beläuft sich auf 1.140.606,49 € (einschließlich MwSt.), und die Abgabefrist für die Einreichung der Angebote endet am 18. Februar 2019. Das Unternehmen, das den Zuschlag erhält, muss die Vertragsarbeiten innerhalb eines Zeitraums von maximal 10 Monaten ausführen.


Formentera
17/01/2019

Der Präsident des Stadtrats von Formentera, Jaume Ferrer, und der Vorsitzende der APB, Joan Gual de Torrella, waren heute Mittag bei der Fertigstellung der Umbauarbeiten im Leuchtturm Faro de la Mola dabei. Bei dem Treffen wurden sie von der Regionalministerin für Kultur Susana Labrador, dem Vorsitzenden der Präsidentschaft Bartomeu Escandell, der Regionalministerin für Tourismus Alejandra Ferrer und dem beauftragten Architekten des Projekts Marco Marino begleitet.


Maó
17/01/2019

Die Hafenbehörde der Balearen (APB) hat der Firma Acciona Construcción die Installation von Schwimmstegen und die Neuordnung der Liegeplätze im Hafenbecken des Kais Cós Nou im Hafen von Mahon zugeteilt, sowie den Bau von vier neuen öffentlichen Rampen für das Zuwasserlassen. Mit diesem Projekt soll die Zahl der direkt verwalteten Liegeplätze für Schiffe mit einer maximalen Länge von 8 Metern erhöht und der Zugang zum Meer für die Öffentlichkeit vereinfacht werden.


Pages

 
 

Neueste Nachrichten


  • Page 5 of 73

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.